Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 21. Dezember 2017 07:41 Uhr

„Hochkarätiger Neuzugang“ für den TuS Bad Driburg?

Bad Driburg (mhn/r). In Bad Driburg wird von einem „hochkarätigen Neuzugang“ gesprochen, der sich zukünftig dem heimischen TuS Bad Driburg anschließen soll. Die Rede ist von Giovanni Carmisciano, der nach Angaben des TuS Bad Driburg dem Verein eine Zusage für einen Wechsel gegeben haben soll. Nachdem der TuS Erkeln seine Abmeldung aus der Kreisliga bekanntgegeben hatte, seien die Verantwortlichen des TuS Bad Driburg in Gespräche mit dem 30-Jährigen gegangen, teilte der Verein im sozialen Netzwerk mit. Von der Zusage eines Wechsels Carmiscianos erhoffe sich der Verein, dass der 30-Jährige Klasse und Erfahrung als wichtige Bausteine für den Aufschwung des TuS Bad Driburg einbringe, heißt es weiter. Nach Angaben des Vereins seien die Gespräche zwischen Neu-Trainer Hustadt und dem 30-Jährigen gut verlaufen und der Fakt, in Driburg wieder etwas Neues aufbauen zu wollen, hätten letztlich zur Entscheidung Carmisianos geführt, seine Zusage dem TuS Bad Driburg zu erteilen. Derzeit klären die Vereine die Modalitäten.

Foto: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang