Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 20. Januar 2020 12:16 Uhr

Fit in das neue Jahr mit der DJK Brakel: Neue Kurse starten am 28. Januar

Brakel (red). "Sie möchten sich nicht fest an einen Verein binden? Dann bieten wir Ihnen unser Kurssystem an. Damit müssen Sie nicht Mitglied in unserem Verein werden, können aber trotzdem etwas Gutes für Ihren Körper tun", sagt Hansi Borchert 1. Vorsitzender der DJK Brakel.

Bewegungsmangel und einseitige Belastungen durch z.B. sitzende Tätigkeiten lassen die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Das führt zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden und Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule. Ein gezieltes Rückentraining zur Kräftigung und Elastizitätsverbesserung der Rumpfmuskulatur kann Beschwerden vorbeugen und bestehende Probleme beheben. 

Die Wirbelsäulengymnastik fördert mit Spaß an den Übungen die Beweglichkeit und Muskelkraft innerhalb unserer Kursgruppen. Durch eine gezielte Mobilisation und Kräftigung des Rumpfes wird eine bessere Körperhaltung im Alltag geschult und eine Körperaufrichtung erarbeitet. 

Mit Dehnungen wird der Körper aus der Alltagsbelastung heraus genommen und somit eine Entlastungssituation für die Wirbelsäule geschaffen.

Spaß und Abwechslung bringen viele verschiedene Übungsvarianten, auch in Kombination mit Kleingeräten, wie z.B. Hanteln, Balance-Pads und Pilatesrollen.

Der Lohn dafür: Rückgewinnung oder Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit, Schmerzfreiheit und Wohlbefinden.

Variationen der Übungsformen und der Intensität der einzelnen Übungen sowie der Einsatz von z.B. Hanteln sind sowohl für Einsteiger als auch für trainierte Sportlerinnen und Sportler gleich welchen Alters geeignet.

Wirbelsäulengymnastik ist ein besonders rücken- und gelenkschonendes Training und unsere ausgebildete Übungsleiterin Helga Beineke-Vogt legt höchstes Augenmerk auf die korrekte Übungsausführung, informiert der Verein.

Die neuen Kurse starten am Dienstag, den 28. Januar 2020. Der Kurs umfasst acht Einheiten und kostet 48 Euro. Anmeldungen nimmt Helga Beineke-Vogt immer morgens unter 05272/392220 entgegen. Wählen können Interessierte zwischen Kurs 1 von 16.30 bis 17.30 Uhr und Kurs 2 von 17.45 bis 18.45 Uhr oder Kurs 3 von 19 bis 20 Uhr.

Foto: DJK

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang