Mittwoch, 13. Februar 2019 09:29 Uhr

Kreistagsfraktion informiert sich über die Arbeit des Caritasverbands

Kreis Höxter (red). Die CDU Kreistagsfraktion hat sich im Rahmen einer Fraktionssitzung über die Arbeit des Caritasverbands für den Kreis Höxter e.V. informiert. Seitens des Caritasverbands stellten Herr Thomas Rudolphi, Geschäftsführer des Caritasverbands und Frau Steffani Schröder-Czornik, Leiterin des Caritas-Beratungszentrums, ihre Arbeit vor. Zunächst berichtete Herr Rudolphi über die vielschichtigen Angebote des Caritasverbands. Insbesondere über die Tätigkeiten im Migrationsdienst, der Familienpflege, der Schwangerschaftsberatung, der Mütter- und Mutter-Kind-Kuren, des Ehrenamtes, der Seniorenwohnanlage in Höxter, der offenen Ganztagsschulen und des Stromspar-Checks. Anschließend informierte Frau Schröder-Czornik über die Aktivitäten des Beratungszentrums, wie die Erziehungsberatung, den sozialpsychatrischen Dienst, die Sucht- und Drogenberatung, die Frühförderung und Beratung und die Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Im Anschluss an die Vorstellung der Tätigkeiten unterrichtete Herr Rudolphi über aktuelle und zukünftige Themen und Projekte. Insbesondere die Sicherstellung der Niederschwelligkeit der Angebote sei ein wichtiges Thema. Das bedeutet konkret, dass die Angebote für jedermann ortsnah nutzbar sind und keine größeren Aufwendungen bedürfen um sie in Anspruch zu nehmen, wie zum Beispiel Fahrtkosten. Denn für viele Angebote gilt, dass eine frühere Unterstützung besser ist. Des Weiteren kommt dem Thema Digitalisierung eine große Bedeutung zu. Die Digitalisierung wirkt sich dabei auf viele Bereiche aus. Einerseits bei der internen Arbeit des Caritasverbands und andererseits stellt das Thema auch für viele Menschen eine Hürde da im Alltag der Zukunft zu bestehen. In diesem Zusammenhang weist Herr Rudolphi auf die Caritas-Kampagne 2019: Sozial braucht digital hin, die sich diesem Thema widmet.

Auch gibt es kleinere individuelle Projekte in enger Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen für deren Mitarbeiter und Familienangehörigen.

Im Jahr 2019 feiert der Caritasverband Kreis Höxter das 60 Jährige bestehen. In diesem Rahmen wird es im Laufe des Jahres viele verschiedenen Veranstaltungen geben, mit dem Ziel über die Arbeit des Caritasverbands im Kreis Höxter zu informieren den Menschen näher zu bringen. 

Die CDU Kreistagsfraktion zeigt sich insgesamt beeindruckt von der zielführenden Arbeit des Caritasverbands und spricht sich daher klar für eine Fortführung der bewährten Zusammenarbeit und eine damit verbundene weitere Unterstützung durch die CDU Kreistagsfraktion und den Kreis Höxter aus. Grundlage hierfür ist der bereits Anfang 2003 zwischen dem Caritasverband und dem Kreis Höxter geschlossene Vertrag über das Beratungsangebot des Caritasverbandes im Beratungszentrum in Brakel.

Foto: CDU

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de