Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

COVID-19

Mittwoch, 20. Januar 2021 13:10 Uhr

Wer übernimmt Fahrten zum Impfzentrum in Brakel?

Kreis Höxter (r). Mit Hochdruck wird beim Kreis Höxter daran gearbeitet, so viele Menschen wie möglich gegen das Coronavirus zu impfen – und das so schnell wie möglich. Dabei wird jetzt auch die Geschäftsstelle Ehrenamt aktiv. „Um unsere älteren Mitmenschen schnell und unbürokratisch zu unterstützen, koordinieren wir über die Ehrenamtsbörse einen kostenlosen Fahr- und Begleitservice", sagt Landrat Michael Stickeln und hofft dabei auf rege Unterstützung durch Ehrenamtliche.

...
Mittwoch, 20. Januar 2021 10:06 Uhr

Kreis Höxter: 92 neue Corona-Fälle/ Zahl der aktiven Fälle steigt auf 481

Kreis Höxter (red). Im Kreis Höxter waren bis zum 20. Januar 2021 (Stand: um 0 Uhr) 3.118 laborbestätigte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus erfasst - 92 bestätigte Infektionen mehr als am Vortag. Davon gelten 2.568 Personen als genesen - 13 Personen mehr als am Tag zuvor und 481 Personen als noch aktiv infiziert (79 Personen mehr als am Vortag).

Zudem sind seit Beginn der Pandemie 69 positiv getestete Personen im Kreis Höxter verstorben. Die Anzahl der COVID-19-Fälle de...

Dienstag, 19. Januar 2021 22:30 Uhr

Lockdown bis 14. Februar verlängert: Schulen sollen weitgehend geschlossen bleiben

Deutschland (red). Gegen 21:30 Uhr treten die Bundeskanzlerin, Markus Söder und Michael Müller nach stundenlangen Verhandlungen im Kanzleramt vor die Presse, um die neuen Beschlüsse zu verkünden. Fest steht: Der Lockdown wird bis zum 14. Februar verlängert. Zudem einigten sich Bund und Länder darauf, dass die Schulen weitgehend geschlossen bleiben sollen. Eine weitere Verschärfung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus betrifft das Thema Homeoffice. Arbeitgeber sollen nun...

Dienstag, 19. Januar 2021 11:13 Uhr

Kreis Höxter: Anzahl der aktiven Coronafälle sinkt | vier Personen verstorben

Kreis Höxter (red). Im Kreis Höxter waren bis zum 19. Januar 2021 (Stand: um 0 Uhr) 3.026 laborbestätigte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus erfasst - 12 bestätigte Infektionen mehr als am Vortag. Davon gelten 2.555 Personen als genesen - 37 Personen mehr als am Tag zuvor und 402 Personen als noch aktiv infiziert (29 Personen weniger als am Vortag).

Zudem sind seit Beginn der Pandemie 69 positiv getestete Personen im Kreis Höxter verstorben - vier mehr als gestern. Die An...

Montag, 18. Januar 2021 18:35 Uhr

NRW-Coronaregionalverordnung gilt nicht mehr für den Kreis Höxter - Land NRW hebt 15-Kilometer-Radius wieder auf

Kreis Höxter (red). Am Montag, 18. Januar, um 17:00 Uhr hat das Land NRW dem Kreis Höxter mitgeteilt, dass bereits ab morgen die Einschränkungen der Coronaregionalverordnung für den Kreis Höxter nicht mehr gelten werden. Damit ist die Einschränkung des Bewegungsradius für Freizeitaktivitäten bereits ab Dienstag, 19. Januar 2021, um 0 Uhr wieder aufgehoben.

„Das ist die richtige Entscheidung“, erklärt Landrat Michael Stickeln. „Denn für das konkrete Infektionsgeschehen ...

zum Anfang