Werbung
Sonntag, 07. Januar 2018 11:14 Uhr

Prinz Ludger I „ von Gefälligkeit und Scharfsinn“ und Prinzessin Birgit II „von Phantasie und Glanz“ regieren in Bad Driburg

von links: Usci Blum; Jochen Blum; Prinz Ludger 1.; Prinzessin Birgit 2.; Achim Surmann

Bad Driburg (jg). Ein buntes Programm konnten die Gäste des Krönungsballs der Rot-Weißen Garde Bad Driburg gestern im Schützenhaus, das als Jeckenhöhle umfunktioniert wurde, erleben. Der Präsident der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiße Garde begrüßte die Gäste aufs Herzlichste. Unter ihnen waren Christa Heinemann als stellvertretende Bürgermeisterin, Alt-Bürgermeister Heinrich Brinkmöller, sowie die Ehrenpräsidenten der Rot-Weißen Garde. Ebenso begrüßte Blum Horst-Jürgen Fehring als Hausherr.

Das Seniorenprinzenpaar Klaus I und Anita I. Ebenso freute Blum sich, die Karnevalsfreunde aus den benachbarten Städten begrüßen zu können: Begonnen mit dem Karnevalsverein Pümmissen Wui, die Nieheimer Karnevalsgesellschaft Olle Meh. Erstmalig zum Krönungsabend konnte Blum Brakel Radau begrüßen. Den Carnevalsverein Beverungen konnte Blum ebenfalls begrüßen.  Nach der Begrüßung tanzte die Kinderprinzen-Ehrengarde. Einen großen Einmarsch hatte das amtierende Kinderprinzenpaar Prinz Nikolas I und Prinzessin Maya-Louise, die sich dem Publikum mit einer schwungvollen Rede vorstellten und den Bad Driburgern die Ansage gemacht haben“ wir lassen es krachen“.

Das Highlight dieses Abends war es, das amtierende Prinzenpaar Prinz Ludger I und Prinzessin Birgit II der Rot-Weißen Garde in den Saal zu führen und zu proklamieren. Nach einem ausgiebigen Einmarsch, den sich das Prinzenpaar nicht nehmen lassen hat, die Gäste und Freunde einzeln zu begrüßen, hing Jochen Blum seine Präsidenten-Jacke an den Nagel und übernahm gemeinsam mit seiner Frau Uschi als Proklamatorenteam die Proklamation des Prinzenpaares Prinz Ludger I und Prinzessin Birgit II. Mit Witz und Humor, und vielen privaten Informationen, die die Freunde der Regenten dem Publikum verrieten, übergab Proklamator Jochen Blum dem Prinzen den Beinamen Prinz Ludger I „ von Gefälligkeit und Scharfsinn“ sowie der Prinzessin Birgit II „ von Phantasie und Glanz“.  Als Prinzenführer wurde Achim Surmann ins Amt eingeführt.

Als Hofmarschall Herbert Pawlak die 11 Gebote des Prinzenpaares vorlas, die für die Narrenschaar in Bad Driburg ab sofort Gültigkeit besitzen, wurde den Gästen klar, jetzt ist die 5. Jahreszeit voll im Gange. Die 11 Gebote sind sowohl Aufgaben an die Freunde des Prinzenpaares, sowie der Gesellschaft und der Stadt Bad Driburg. Die starken Männer haben mit ihrer erotischen Schwungmasse, wie Präsident Jochen Blum, die 1. Bad Driburger Stadtgarde nannte das Publikum mit ihrem Tanz von den Stühlen gerissen. Als Überraschung für das Prinzenpaar Prinz Ludger I „ von Gefälligkeit und Scharfsinn und seiner Lieblichkeit Prinzessin Birgit II „ von Phantasie und Glanz“ tanzten die Glamour-Girls für sie. Als Büttenredner „Jüppe vom Lande“ zog Ludwig Spieker die Bad Driburger und die aktuelle Politik gekonnt durch den Kakao. Die weiteste Anreise zu diesem Abend hatte die Tanzformation „Himmlisch Jeck“. Die Tanzprofis aus Kerpen hatten mit ihrer Show die Gäste von den Stühlen gerissen.

Prinzen

Prinz Ludger I „ von Gefälligkeit und Scharfsinn“ und Prinzessin Birgit II „von Phantasie und Glanz“ regieren in Bad Driburg Mehr hier: http://brakel-news.de/region-aktiv/890-prinz-ludger-i-%E2%80%9E-von-gef%C3%A4lligkeit-und-scharfsinn%E2%80%9C-und-prinzessin-birgit-ii-%E2%80%9Evon-phantasie-und-glanz%E2%80%9C-regieren-in-bad-driburg

Posted by Brakel- und Bad Driburg News on Sonntag, 7. Januar 2018

Video/ Foto: jg

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.